Bericht vom Angehörigentag aus der Aumühle Darmstadt-Wixhausen im November 2021

 

Anfang November 2021 sind viele Betreuer und Angehörige der Einladung zum Angehörigen Tag in der Aumühle gefolgt. Es war nach 1,5 Jahren, endlich mal wieder möglich, dass sich Angehörige, Betreuer und Mitarbeiter der Einrichtung persönlich treffen konnten.

 

Zuerst wurde über die Corona Situation und Maßnahmen berichtet. Dass es der Einrichtung bisher gut ergangen ist, in diesen 1,5 Jahren, und ein Großteil der Mitarbeiter und Klienten bereits kurz vor der Booster Impfung stehen, die Anfang Dezember 2021 in der Einrichtung stattfinden werden. (Mittlerweile stattgefunden haben)

 

Weitere Berichte der Einrichtungsleitung, Wohnbereiche und Werkstatt wurden vorgetragen und es gab Informationen zu den nächsten Schritten bezüglich des Bundesteilhabegesetzes zu hören. Anschließend gab es noch die Gelegenheit Fragen zu stellen.

 

Ich habe hierzu die Gelegenheit genutzt und nochmal das Thema fehlender Angehörigenbeirat angesprochen. Ich wollte von der Einrichtungsleitung und den Angehörigen/ Betreuern hierzu gerne einmal Meinungen hören. Die Einrichtungsleitung begrüßt und unterstützt die Bildung eines Angehörigenbeirates in der Aumühle. Dies wurde mit Zustimmung der Anwesenden für den nächsten Angehörigentag auf die Tagesordnung gesetzt. Ich werde versuchen, im Frühjahr 2022 ein Schreiben an alle Betreuer und Angehörigen zu senden, um Werbung für den Angehörigenbeirat zu machen. Ich bin zuversichtlich, dass wir in der zweiten Jahreshälfte einige Mitstreiter finden werden und der Angehörigenbeirat wieder gewählt werden kann und seine Arbeit aufnehmen kann. Hier downloaden!

Michaela Niemuth

Januar 2022