Unser Bundesverband will:

  • Im Gesetz verankertes Recht auf Gleichstellung, Selbstbestimmung, Teilhabe am gesellschaftlichen und am Arbeitsleben unabhängig von Art und Ausmaß einer Beeinträchtigung einfordern und unterstützen.

  • Anregungen geben, wie sich negativ auswirkende Gesetze zugunsten von Menschen mit Beeinträchtigung verändert werden können.

  • Drohende oder vorhandene Missstände aufzeigen, benennen und in Zusammenarbeit mit den relevanten gesellschaftlichen Gruppen diesen Missständen vorbeugen oder sie beseitigen.

  • Durch Informationen sowie durch Erfahrungs- und Informationsaustausch zum Wohl der Menschen mit Beeinträchtigung und ihrer Angehörigen tätig werden.


Wie versucht der BABdW e.V. das zu erreichen?

  • Durch Präsenz bei politischen und anderen Veranstaltungen auf Bundesebene, bei denen er für die Bedürfnisse der Menschen mit Beeinträchtigung - besonders jener, die hierzu selbst nicht in der Lage sind - argumentiert, Kontakte knüpft, Informationen sammelt und zu aktuellen Fragen Stellung nimmt.

  • Durch Pflege von Kontakten zu allen politischen Parteien und sonstigen Gremien, die sich mit den für unsere beeinträchtigten Angehörigen bedeutenden Fragen befassen.

Der BABdW ist ein unabhängiger Bundesverband; er finanziert sich ausschließlich durch Spenden und Mitgliedsbeiträge. Daher bitten wir auch Sie, unsere Arbeit durch eine Spende zu unterstützen. Unsere Bankverbindung ist:
IBAN: DE33 5019 0000 4302 0099 67,
BIC:    FFVBDEFF,  bei der Frankfurter Volksbank eG

Selbstverständlich erhalten Sie auf Wunsch eine Spendenquittung.